ÜBER UNS

Experiment 2

 

Unser Engagement

Theater ist unsere Leidenschaft. In der Förderung des gesellschaftlichen Zusammenlebens möchten wir uns engagieren.

Sozialkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung und Inklusion beschäftigen uns bei der Entwicklung und Organisation von Workshops, Projekten und Veranstaltungen.

Wir, als gemeinnütziger Verein Zuvielcourage, möchten Einzelpersonen und Gruppen die Möglichkeit bieten, wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse zu Themen zu machen, die uns als Person, als Gruppe und Gesellschaft begleiten, beunruhigen oder erfreuen.

Mit verschiedenen Theaterformen gehen wir an persönliche Grenzen, sprengen gewohnte Muster und erwirken neue Impulse.

 

Theater

Unsere wöchentlichen Theatertrainings gehen über das klassische Theater hinaus. Neben dem Schauspiel erforschen wir mit faszinierenden Übungen unsere Wahrnehmung und persönliche Gefühlswelten. Wir erleben unbekannte zwischenmenschliche Phänomene und versuchen diese im gemeinsamen Austausch zu erfassen und zu beschreiben.

 

Workshops, Projekte und Veranstaltungen

Mit den Trainings feilen wir an unseren schauspielerischen Fähigkeiten, um in unseren Workshops möglichst authentisch aufzutreten. Wir möchten Momente, Szenen und Umgebungen schaffen, die unserer gesellschaftlichen Realität entsprechen. Wir sind so im Stande, Situationen differenziert zu bearbeiten. Wir spielen, üben und betrachten ausgewählte Phänomene. Das Theater als Medium erlaubt es uns in Konfliktsituationen wie zum Beispiel: bei Mobbing innerhalb eines Teams, in herausfordernden Beratungsgesprächen oder auf deinem Weg zum spirituellen Meister etc. die Rollen zu wechseln und dadurch neue Sichtweisen zu erfahren. Die so gemachten Erfahrungen können wir dann in einem strukturierten und nach den individuellen Bedürfnissen gestalteten Rahmen austauschen, bearbeiten und reflektieren.

Genauso wichtig wie spannende Momente und Erfahrungen während der Workshops, ist uns die nachhaltige Wirkung unseres Beitrags. Mit einem durchdachten Aufbau des Projekts und einer den Bedürfnissen und Wünschen entsprechenden Betreuung möchten wir dranbleiben und gemachte Erfahrungen festigen. Nur so schaffen wir es, neben AHA-Erlebnissen unsere erarbeiteten Ansätze zu konstanten und stetigen Begleitern in unserem Alltag zu machen.

Interesse geweckt?